Genossenschaft gegründet!

häschensatzung

Das hätten wir schon mal:

Am 27. November haben wir die Andere Welt eG gegründet!

Die Genossenschaft wird, als ein Teil des Gesamtprojektes ANDERE WELT, den bebauten und zu bebauenden Teil des Areals an der Garzauer Straße Anfang nächsten Jahres erwerben, betreiben und verwalten. Ab sofort gestalten wir als real existierende Struktur den Übergang und organisieren die erforderlichen Schritte.

Auf dem Grund des genossenschaftlichen Eigentums soll eine vielgestaltige Siedlung mit Raum für sozialutopische Ideen entstehen, ein Dorf, in dem vielfältige Lebensstile einer offenen Gesellschaft neben- und miteinander ihren Platz finden. Eine chaotische Masse an individuellen Vorstellungen und Lebensentwürfen begegnet und belebt sich – und immer wieder Neuem!
Die Genossenschaft wird bestehende Räume und Gebäude zu Wohn- und/oder Gewerbezwecken vermieten, verpachten und verkaufen. Und auf den großen, noch freien Flächen am Wald kann dann alles Mögliche neu gebaut werden auf der Grundlage von Erbbaupachtverträgen für kleine Einzelgrundstücke.

Wir werden uns nicht langweilen!
Muntere Mitstreiter*innen suchen wir nach wie vor.

Bei Interesse wendet euch gerne an:
Antje Borchardt, Melanie Seeland und Thomas Strauß,
die als frisch gewählter Vorstand der eG hier bestens grüßen!

Wie alles anfing und wo es herkommt, erfahrt ihr hier.

Und das ist unsere Satzung:

Gründungssatzung-AWeG

 

 

 

Comments are closed.